secret casual Bremen - Unser kennenlernen duden

durch  |  28-Oct-2015 13:49

Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Unser kennenlernen duden-48

Die Frage, ob das Verb "kennenlernen" als ein Wort geschrieben werden muss, beschäftigt viele Menschen, die es in Briefen oder offiziellen Schreiben verwenden möchten.

Seit den im Jahr 2006 in Kraft getretenen Änderungen der deutschen Rechtschreibung sind beide, im Folgenden angeführte Schreibweisen zulässig: Das Verb "kennenlernen" beschreibt, wie eine Person durch eine Begegnung erfährt, wie eine andere Person wirkt, ist oder sich verhält.

So kann man entweder formulieren: "Sie hat gestern einen interessanten Mann kennengelernt" oder "Sie hat ihn kennen gelernt." Dank der neuen Regelung besteht jedoch kaum mehr ein Zweifel daran, dass man getrost schreiben kann: "Ich habe ihn kennen und lieben gelernt." Auch wenn Schreibenden dank der letzten Änderungen der Rechtschreibregeln im Hinblick auf die Formulierung dieses Verbs beide Möglichkeiten geboten werden, ändert dies nichts daran, dass der substantivierte Infinitiv als ein Wort, nämlich als "das Kennenlernen" geschrieben werden muss.

So lautet es richtigerweise in einem persönlichen Schreiben: "Ich freue mich auf ein erstes Kennenlernen", während sowohl "Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen" als auch "Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen" und "Ich habe Sie besser kennen gelernt." orthografisch korrekt sind.

Ob man die empfohlene Schreibweise oder doch die getrennte Schreibung als "kennen lernen" wählt, ist letztendlich eine rein subjektive Entscheidung.

Forum-Mitarbeiter anzeigen