date börse Moersgratis dating portal Berlin - Single frauen pritzwalk

durch  |  09-Jun-2016 08:46

Meine Mutter half Franziska in der Küche und morgens und abends beim Melken. Diese Soldaten sollten das Dorf gegen die Russen verteidigen. Am Bahnhof standen mehrere sehr lange Güterzüge, voll beladen mit Soldaten, Kanonen und Munition.

Herr Seelig war Wittwer und lebte mit seinem Sohn Paul und der Haushälterin Franziska zusammen.

Von Lucie fand man später nur eine goldene Halskette.

Fast die ganze Stadt ging in dieser Nacht in Trümmer. Meine Schwester Lieschen mit ihrem 3 Jahre alten Sohn Alfred bekam bei Mahnkes ein Zimmer und wir, meine Mutter, Lenchen, Horst und ich wurden bei Seeligs zwangsweise einquartiert.

Lucies Wohnung war auch nicht mehr bewohnbar und alle wohnungslos gewordenen Familien wurden deshalb vom roten Kreuz auf die umliegenden Dörfer verteilt. Bei Seelig wohnten bereits 3 Familien und dementsprechend frostig war auch der Empfang.

In der Alten-Wohnung wohnte die Familie Nickert aus Berlin, die hatten 4 Kinder, Gisela war so alt wie ich, Achim war 1 Jahr jünger und dann waren da noch 2 kleinere Brüder Eberhard und Winfried.

Forum-Mitarbeiter anzeigen