Flirten wissenschaftlich

durch  |  17-Apr-2016 01:34

Flirten wissenschaftlich-73

Das ergaben Experimente mit Singles, die Bilder in Flirtportalen bewerten sollten.

„Beliebtheit macht attraktiver als vieles andere“, schreiben die Wissenschaftler.

Sie haben 86 wissenschaftliche Studien zum Thema Flirten im Internet gesichtet und daraus praktische Ratschläge für Singles abgeleitet – vom Profilfoto bis zum Online-Pseudonym.

Die Liste ist kürzlich im renommierten British Medical Journal erschienen.

Nervenkitzel und Abenteuer erhöhen offenbar die gegenseitige Zuneigung.

Forum-Mitarbeiter anzeigen